Betriebsordnung

Betriebsordnung FlowerPower Fitness & Wellness

An- und Abmeldung

Jeder Besuch bei FlowerPower ist an der Rezeption per Chip (obligatorisch) an- und abzumelden. Verlorene Chips müssen kostenpflichtig ersetzt werden.

Bekleidung

Im Fitnessbereich und in den Kursräumen sind saubere geschlossene Sportschuhe zu tragen. Schuhe mit abfärbendem Profil sind nicht gestattet. Eine angemessene Trainingsbekleidung ist vorgeschrieben.

Centerleistungen/Kundenanrechte (Jahres- und Halbjahresabonnemente)

Die Kunden haben das Anrecht auf die Abklärung und Identifizierung der individuellen Trainingsmotive und Trainingsziele, zwei resp. eine individuelle Trainingsprogrammgestaltung, eine Instruktion pro individuelle Trainingsprogrammgestaltung und eine individuelle Ermittlung der körperlichen Trainingsbelastungen für das Kraft- und Ausdauertraining sowie die Beaufsichtigung resp. Supervision während des Trainings, die Protokollierungsmöglichkeit der Trainingsleistungen und eine gesundheitliche Risikoabklärung mittels eines Gesundheitsfragebogens.

Duschen

Vor der Saunabenützung ist unbedingt gründlich zu duschen und abzuseifen. Duschen Sie bitte auch unmittelbar nach jedem Saunagang. Bei starkem Körpergeruch ist auch das Duschen vor dem Training Pflicht!

Fitnessbereich

Im Trainingsraum müssen die Gerätepolster mit einem Handtuch abgedeckt werden. Die Ausdauergeräte sind nach Gebrauch mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel zu reinigen. Das Gerät ist während den Pausen freizugeben.

Garderoben

Die Strassenkleider sind im Garderobenschrank zu verstauen. Schliessen Sie Ihren Schrank unbedingt ab. Wir übernehmen keine Haftung. Bitte trocknen Sie sich vor dem Verlassen der Nasszone gut ab.

Mobil-Telefone

Im Wellnessbereich ist der Gebrauch von Mobil-Telefonen nicht erlaubt. Zum Telefonieren steht der Loungebereich zur Verfügung.

Hygiene

Das Rauchen und das Kauen von Kaugummis ist in sämtlichen Räumen von FlowerPower verboten. Heftpflaster lösen sich in den Duschen und Nasszonen von der Haut, weshalb sie vor Betreten des Duschbereichs zu entfernen sind. Selbst bei geringfügigen offenen Wunden (Beine/Füsse) ist die Benützung der Fussbäder nicht gestattet. Rasieren, Nägel schneiden, Hornhaut raspeln, Haare tönen und färben ist nicht gestattet.

Kinder/Kinderhort

Kindern ist das Betreten der Trainingsfläche untersagt. Im Bereich des Empfangs ist es den Kindern gestattet, auf ihre Eltern zu warten. Informationen zum Kinderhort erhalten Sie an der Theke. Den Kindern steht der Hort ausserhalb der betreuten Zeiten nicht zur Verfügung. Während den Öffnungszeiten sind die Aufenthaltsregeln einzuhalten.

Ordnungsregeln

Alle Mitglieder verpflichten sich, den Anweisungen des Personals Folge zu leisten und u.a. die Hygienevorschriften strikte einzuhalten. Grobe und wiederholte Verstösse haben ein Hausverbot zur Folge; in diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Betrages.

Sicherheit und Risiken

Das Benützen der Anlagen und Einrichtungen erfolgt auf eigenes Risiko. Eine sportärztliche Untersuchung vor dem Abschluss einer Mitgliedschaft ist für Personen angezeigt, welche lange keinen Sport mehr getrieben haben, gesundheitliche Probleme haben oder während den beiden letzten Jahren an einer schweren Krankheit litten. Für Schäden, die sich Mitglieder aus Unfällen, Verletzungen und Krankheiten anlässlich der Benützung der Anlagen und Geräte zuziehen, besteht seitens FlowerPower und dessen Personal keine Haftung. Auch bei Diebstahl oder Beschädigung und für liegen gebliebene oder deponierte Gegenstände übernimmt FlowerPower keine Haftung. Diesbezügliche Versicherungen sind Sache des Anlagebenützers.

Solarium

Die Liegeflächen der Solarien sind nach Gebrauch mit den zur Verfügung stehenden Reinigungsmitteln zu reinigen.

Verpflegung

Im Trainings- und Wellnessbereich ist das Trinken aus Glasflaschen und Gläsern untersagt (Unfallgefahr!).

Wellness-Zone

Die Wellness-Zone ist ein Erholungsbereich. Hier gilt es sich ruhig zu verhalten. Der Wellnessbereich ist grundsätzlich eine Nacktzone. Ausserhalb den Kabinen ist der Intimbereich mit einem Badetuch zu bedecken. Auf Sitzflächen sind immer Badetücher zu unterlegen. Am besten haben Sie 2 Tücher dabei, eines um sich darauf zu setzen und eines zum Abtrocknen. Das Trocknen von Badetüchern in den Saunaräumen ist nicht gestattet.

 

FlowerPower Fitness und Wellness AG
  • Medbase
  • Migros Aare
  • Quevita
  • Fitnesspark Hamam Baden
  • Fitnesspark Time-Out Ostermundigen
  • Fitnesspark Hallenbad Oberhofen
  • Bernaqua
  • Golfpark Moossee
Partner